Corona

Stand: 07.06.2021 10.58 Uhr
 

Gemäß dem Beschluss des Bayerischen Ministerrats vom 07.04.2021
ist für den Schulbesuch in Bayern
ein negativer Testnachweis für die
Schülerinnen und Schüler inzidenzunabhängig
Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht
bzw. den Präsenzphasen im Wechselunterricht.

Mit den Selbsttests besteht an der Mittelschule Wertingen
die Möglichkeit unter Aufsicht einer Lehrkraft diesen
geforderten negativen Testnachweis zu erbringen.

  • Schicken Erziehungsberechtigte ihre Kinder ohne Testnachweis in die Schule, ist angesichts der zwingenden infektionsschutzrechtlichen Vorgaben der 12. BayIfSMV davon auszugehen, dass die Erziehungsberechtigten mit der Durchführung einer Selbsttestung in der Schule einverstanden sind.
    Sollten Erziehungsberechtigte dies nicht sein, haben sie der Testung ausdrücklich zu widersprechen. Ein Schulbesuch ist in diesem Fall nicht möglich.

Aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb an Schulen
und zu den Selbsttests
erhalten Sie auf der Homepage des Staatsministeriums unter

 

www.km.bayern.de/selbsttests

www.km.bayern.de/unterrichtsorganisation

www.km-bayern.de/coronavirus-faq

sowie auf unserer Homepage

www.mittelschule-wertingen.de/corona

Elternbrief des Kultusministeriums mit Detailerklärungen zum Unterrichtsbetrieb nach den Osterferien:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Infektionsschutz:

Auf dem gesamten Schulgelände und auch im Klassenzimmer
AHA+L-Regel:

– Tragen einer enganliegenden Maske  (sog. „OP-Maske“ wird empfohlen)
– Abstandsgebot von mindestens 1,5 m

– Hygieneregeln einhalten
– regelmäßige Durchlüftung der Räume